Informationen rund um Kinder und Jugendliche

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Die Stadt Reinfeld (Holstein) hat zum 01.01.2011 eine ehrenamtliche Kinder- und Jugendbeauftragte bestellt.

Die Kinder- und Jugendbeauftragte soll bei Planungen und Vorhaben der Gemeinde dazu beitragen, die Interessen von Kindern und Jugendlichen in angemessener Weise zu verwirklichen. Sie ist dabei insbesondere in folgenden Aufgabenbereichen tätig:

  • Einbringung kinder- und jugendspezifischer Belange in der Arbeit der Stadtverordnetenversammlung und der von dem Bürgermeister geleiteten Verwaltung,
  • Befähigen von Kindern und Jugendlichen, ihre Rechte in der Gesellschaft wahrzunehmen,
  • Vertretung der Interessen von Kindern und Jugendlichen der Stadt Reinfeld (Holstein),
  • Prüfung von Verwaltungsvorlagen auf ihre Auswirkungen für Kinder und Jugendliche, z.B. auch bei der Aufstellung eines Bebauungsplanes;
  • Initiierung und Begleitung von Projekten zur Verbesserung der Situation von Kindern und Jugendlichen in der Stadt Reinfeld (Holstein),
  • Zusammenarbeit mit gesellschaftlichen Gruppen, Institutionen, Betrieben und Behörden, um kinder- bzw. jugendliche Belange wahrzunehmen.
  • Die Kinderbeauftragte soll diejenigen Tätigkeiten, die sich mit Aktivitäten des Kinder- und Jugendbeirates berühren, in enger Abstimmung mit dem Beirat wahrnehmen.

Kinderbeauftragte: Nicola Schneider-Westphal
Holländerkoppel 26 c
23858 Reinfeld (Holstein)
Telefon: 0173 / 6219130
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Sprechzeiten
: dienstags von 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr
im Rathaus, Zimmer 7, Telefon: 04533 / 2001-26

Eine Liste mit den vorhandenen Kinderspielplätzen und sportlichen Einrichtungen ist unter der Rubrik "Sport- und Freizeit" aufgeführt.